Herzhaftes Lachen am Frauenzmorgen in Dietwil

Es lag vielleicht am Thema, dass wir mit Anmeldungen nicht überhäuft wurden. Ist das etwas für mich? Lachyoga, noch nie etwas davon gehört. Neumodisches Zeugs.

Das waren wohl die Gründe, warum wir dieses Jahr mehr Frauen, der jüngeren Generation bei uns zum Morgenessen begrüssen durften. Es waren dann schliesslich 31 Frauen, die sich am 18. Mai, auf das Experiment, Lachyoga einliessen.

Lachen ist gesund
Petra, Anita, Corinne und Möni haben sich wieder ganz viel Mühe beim Vorbereiten und Dekorieren gegeben. Nach dem feinen Frühstück haben uns Karin Jann und Alexander in das Thema Lachyoga eingeführt. Sie ist zertifizierte Lachyoga- Lehrerein und führt in Luzern den Lachyogaclub. www.lachyoga-luzern.ch. Lachyoga macht fröhlich, gut gelaunt, reduziert Stress und stärkt das Immunsystem. Das ganze macht man am besten in einer Gruppe, da hat man Augenkontakt und die Mimik der anderen, damit das Lachen ansteckend ist.

Nachdem die eine oder andere ihre Scheu abgelegt hat wurde wirklich viel gelacht. Es wurde herzhaft gelacht, angelacht und zugelacht und war es nicht ein grossartiges Gefühl, von allen Seiten einmal einen tobenden Applaus zu bekommen? So manche Lachträne musste weg- gewischt werden. Ganz nach dem Motto: wir lachen nicht weil wir fröhlich sind, wir sind fröhlich weil wir lachen. Es ist so einfach etwas für die Gesundheit zu tun.

Es war ein sehr lustiger und aufschlussreicher Morgen. Die meisten gingen mit einem lachenden Gesicht nachhause. Vielen Dank an Anita, Petra, Corinne, Möni, Karin und Alexander

Da Anita, Petra und Corinne ihre langjährige Arbeit für das Frauenzmorgen aufgeben suchen wir neue Frauen, die einmal im Jahr bei der Organisation, Vorbereiten und das Ausrichen vom Frauenzmorgen helfen.

Wer Lust hat meldet sich bitte bei: info@frauenbund-dietwil.ch
oder
Monika Schneider
Grossacher 14b
6042 Dietwil
041 340 49 69

 

Das könnte Dich auch interessieren …